Golfen in Garmisch

Golfen in Garmisch-Partenkirchen verspricht herrliche und besondere Erlebnisse. Denn schöne Golfplätze findet man in Deutschland sicher viele, aber hier kann in einer traumhaften Landschaft mit Blick auf die Zugspitze golfen. Freunde des grünen Sports finden in und um Garmisch-Partenkirchen 19 Golfplätze, die für Abwechslung sorgen.

Für Golfer bietet Garmisch-Partenkirchen jede Menge Highlights. Der Golf- und Landclub Werdenfels zum Beispiel, eine der ältesten Golfanlagen Deutschlands, bietet mit seiner 9 Loch Anlage auch verwöhnten Golfern eine Herausforderung. Eingebettet in die Werdenfelser Bergwelt kann man hier phantastische Ausblicke auf die Alp- und Zugspitze genießen.

Idyllisch in der oberbayerischen Landschaft gelegen, wird auch der Golf-Club Garmisch-Partenkirchen mit seiner 18-Loch Anlage und wunderschönen Ausblicken auf das ganze Zugspitzmassiv jeden Golfer verzaubern. Der Platz ist auch für ältere Spieler leicht begehbar und wer will, kann hier auch ein Elektrocar mieten. Die ruhige Platzlage ermöglicht ein entspanntes Spiel und das Clubrestaurant mit einer schönen Terrasse lädt nach dem Golftag zum Verweilen ein.

Wer das Golfen erstmal erlernen möchte, ist in der Golfschule des Golf-Club Garmisch-Partenkirchen gut aufgehoben. Hier gibt es Einzelkurse für Anfänger und auch für Fortgeschrittene durch kompetente Trainer. Gruppenkurse, z.B. bei Firmenausflügen, sind auch buchbar. Die großzügige Driving-Range bietet 20 offene und 3 überdachte Abschlagsplätze. Kinder und Jugendliche können hier kostenlos üben.

Im Umkreis von einer Stunde Autofahrt finden sich, wie schon erwähnt, 19 Golfplätze rund um Garmisch. Golfer kommen hier also voll auf ihre Kosten und finden jede Menge Abwechslung. Im Antlitz der Zugspitze und der anderen prächtigen Berge auf besten Golfanlagen zu spielen, wird jeden Golfer begeistern.